Welpengruppe

Hier steht die Sozialisierung mit Mensch und Artgenossen im Vordergrund. Spielerisch lernen hier die Kleinen den guten Umgang mit anderen Hunden. Die Körpersprache wird in der nächsten Zeit immer weiter vervollständigt. Die Stärkung des Vertrauens im Mensch-Hund-Team ist wichtiger Bestandteil der Welpengruppe. Jetzt schon werden die Grundlagen der Basiserziehung erarbeitet.

In den ersten sechs Monaten des noch so jungen Hundelebens sollten die Kleinen möglichst keine schlechte Erfahrung machen, denn in dieser Zeit setzten sie Verknüpfungen, aus denen sie das gesamte Leben zurückgreifen.


Das erste "Sitz" in ihrem Leben sollte ohne jeglichen Druck erlernt werden. Der junge Hund lernt bestimmt gerne und gibt alles. Leinenführigkeit wird jetzt liebevoll geübt ohne an der Leine herum zu zerren. Ganz wichtig! Das "Komm"!! Eines der wichtigsten Übungen um einen zuverlässigen Partner zu erziehen.

Selbstverständlich sind immer wieder Spielpausen zwischen den Übungen. Kein kleiner Welpe kann sich 60 Minuten so konzentrieren, dass er ohne Unterbrechung lernen kann. Aber nach einer Spielpause lernt Ihr Welpe um so lieber.

Fragen werden natürlich während des Unterrichts gerne beantwortet. So wird ganz nebenbei die Theorie vermittelt. Stellen Sie die Fragen, die Sie im Moment bewegen wie Stubenreinheit, Zahnwechsel und und und....

Das Training wird in einem Kurs mit einer Mindestteilnehmerzahl von vier Personen angeboten.

begrenzt auf 3-6 Welpen, 5 Termine 55,00 €